5 wichtige Fragen nach dem ersten Date - für Singles ab 40

Das erste Date verlief gut - oder? War es wirklich gut? Wird er/sie sich überhaupt noch einmal melden? Und was hatte das eigentlich zu bedeuten, dass er das Foto seiner Ex-Frau noch im Geldbeutel trug und sie die ganze Zeit nur von ihren Kindern erzählt hat? Singles ab 40 stellen sich ganz andere Fragen nach dem ersten Date als junge Mittzwanziger. Für sie spielen ganz andere Werte im Leben und in der Beziehung eine Rolle, sodass das erste Date oft anders abläuft als damals in jüngeren Jahren. Die 5 wichtigsten Fragen nach dem ersten Date für Singles ab 40 werden hier beantwortet.

Frage #1: Passen unsere Lebensentwürfe zusammen?

Bei Singles ab 40 kann man schon fast nicht mehr vom Lebensentwurf sprechen, denn immerhin haben die meisten Singles inzwischen mehrere Jahrzehnte Zeit gehabt, ihren Entwirf in eine Wirklichkeit umzusetzen. Das eigene Haus, ein gefestigter Arbeitsplatz, ein stabiler und langjähriger Freundeskreis - all das sind Faktoren, die zusammen passen müssen, da man sie ab 40 nur noch schwer für einen neuen Partner umstellen kann. Der Partner muss vielmehr zum Umfeld passen.

Beim ersten Date stellen Singles ab 40 meistens von ganz alleine die richtigen Fragen. Wie wohnt der andere? Gibt es Kinder, einen Ex-Partner, Familienmitglieder, die eine besondere Bedeutung haben? Wie ist das Arbeitsleben geregelt? Welche Hobbys haben sich über die letzten Jahre eingependelt? Wer gehört zu den wichtigsten und engsten Freunden? Welche alltäglichen Verpflichtungen gibt es und welche Rolle würden sie bei einer Partnerschaft spielen?

Erst, wenn diese äußeren Umstände wirklich zueinander passen und man sich vorstellen kann, ein gemeinsames Leben mit dem anderen aufzubauen, kann man sicher sagen, dass das Date gut verlaufen ist.

Frage #2: Wann sieht man sich wieder?

Bei jungen Singles steht es gar nicht zur Debatte: war man sich sympathisch, dann trifft man sich auch schon sehr bald wieder. Bei Singles ab 40 kann das erste Date aber viel aufwühlender sein und es gibt mehr, worüber man sich Gedanken machen muss. Auf schöne Gefühle allein kommt es nicht mehr alleine an.

Deswegen muss es gar nichts Schlimmes bedeuten, wenn sich das Date nach dem ersten Mal nicht sofort wieder meldet.

Jeder ab einem gewissen Alter hat Verpflichtungen des Alltags zu bewältigen und will manchmal auch Zeit für sich, die Freunde oder die eigene Familie. Da bleiben manchmal nur sehr wenige freie Minuten.

Wer es ernst meint, kann sich aber ruhig auch mal beim anderen melden. Wer weiß, vielleicht war die Stille nach dem ersten Date ja gar nicht absichtlich da?

Frage #3: Wie weit will er/sie gehen?

Manche Singles ab 40 waren schon einmal verheiratet. Andere steckten sehr lange in festen Beziehungen, aus denen sie sich nun langwierig wieder gelöst haben. Wieder andere sind immer wieder Single gewesen und haben sich an dieses Leben gewöhnt. Fest steht jedenfalls, dass ganz unabhängig vom bisherigen Lebensstil die Frage beantwortet sein will, wie die Lebensplanung mit dem anderen aussehen könnte.

Manche Männer können sich durchaus vorstellen, mit knapp 40 noch einmal Kinder zu bekommen. Bei Frauen in diesem Alter mag das ganz anders aussehen. Andere können sich vorstellen, ein zweites Mal zu heiraten, wieder andere wollen von der Ehe nichts mehr wissen und suchen eine Beziehung, die nur auf Liebe und nicht auf einem Trauschein basiert.

Beim ersten Date hatte man sich hoffentlich viel zu sagen und weiß danach, wie weit der andere in einer Beziehung gehen will. Wenn das zu den eigenen Vorstellungen passt, dann nichts wie auf ins zweite Date!

Frage #4: Wer gibt das Tempo vor?

Singles ab 40 entscheiden sich nicht mehr über Nacht für eine Beziehung. Verliebte Gefühle sind zwar schön, aber sie sind nicht mehr alleine entscheidend. Zu vieles spielt bei der Abwägung des Für und Wider eine Rolle.

Nach dem ersten Date sollte man sich also Zeit lassen, sich darüber klar zu werden, wie schnell die Sache vorangeht und in welche Richtung sie denn überhaupt geht. Will der andere womöglich nur eine lockere Beziehung und ist gar nicht bereit, sich zu binden? Oder kann er/sie sich vorstellen, sich zunächst ganz langsam auf eine neue Liebe einzulassen und einfach zu sehen, wohin das Ganze führt? Bei der Unterhaltung auf dem ersten Date kann man sich vieles erschließen oder ganz direkt danach fragen. Singles ab 40 besitzen eine gewisse Menschenkenntnis und Lebenserfahrung - und auch die wird ihnen zeigen, ob das Tempo des anderen in Sachen Liebe und Beziehung passt oder nicht.

Frage #5: Ist die nötige Reife da?

Nur, weil jemand das 40. Lebensjahr bereits überschritten hat, bedeutet das noch lange nicht, dass er/sie auch die nötige Reife für eine erwachsene Beziehung auf Augenhöhe mitbringt.

Da die meisten Singles ab 40 Stabilität im Leben wollen, besonders natürlich in den Fragen der Liebe, sollten sie sehr darauf achten, dass auch ihr Date das will und geben kann. Kriterien wie ein geregeltes Leben, gesicherte Finanzen und der Wille zur stabilen Partnerschaft sind absolut wichtig, wenn es in die Richtung einer Beziehung gehen soll. Andernfalls wird man doch nur feststellen, dass man unterschiedliche Lebensziele hat - und diese Zeit könnte man sich auch sparen.

 

Haftungsausschluss: Wir bemühen uns sehr, Ihnen wertvolle und zuverlässige Informationen über alle von uns bewerteten Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Um Ihnen diese kostenlose Dienstleistung zur Verfügung zu stellen, verwenden wir auf unseren Seiten Links, über die wir Provisionen für Ihre Weiterleitung auf die Webseite des Verkäufers erhalten. Wir garantieren, dass dies keinen Einfluss auf die von uns gezeigten Inhalte und das präsentierte Material hat, jedoch die Positionierung auf unserer Seite beeinflusst und nur unsere Bemühungen unterstützt, Ihnen die bestmöglichen und relevantesten Informationen zugänglich zu machen.

5 Beste Dating-Seiten