Der Guide für Karrierefrauen - so findet Ihr Liebe und eine Beziehung

Alle meine motivierten, hart arbeitenden Karrierefrauen, versammelt Euch! Ihr habt Eure Karriere zu Eurer Top-Priorität gemacht und die harte Arbeit hat sich ausgezahlt, wortwörtlich.

Studien zeigen, dass Frauen, die in den 30ern heiraten, 22% mehr Geld verdienen als die, die den Bund für's Leben in ihren 20ern schließen.

Aber was, wenn Du Deine Karriere und alles, was dazu gehört, hast und jetzt jemanden möchtest, mit dem Du das alles teilen kannst?

Wie findet sich die moderne Frau in der Dating-Landschaft zurecht ohne Abstriche machen zu müssen?

 

Konzentriere Dich auf einen Pool mit gebildeten Singles

Es gibt definitiv einen Bildungsunterschied zwischen Männern und Frauen und der wird stetig größer. Aktuelle Studien zeigen, dass auf vier Frauen mit Universitätsabschlüssen zwischen 22 und 29 Jahren nur drei Männer mit vergleichbar beeindruckender Bildung kommen.

Wenn Du Dir also jemanden auf Augenhöhe als Partner wünschst, solltest Du nach gebildeten Singles suchen.

Ein guter Anfang können Zusammenkünfte, Stammtische und Networking-Events sein, aber in größeren Städten können diese äußerst dünn gesät sein.

Aus diesem Grund können Online Partnervermittlungen eine gute Option sein – vor allem da es einige herausragende Datingseiten für Karrierefokussierte gibt.

Auf ElitePartner​ haben 80% der Mitglieder einen Universitätsabschluss. Die Seite ist auf vielbeschäftigte Berufstätige (hauptsächlich im Alter von 30-55 Jahren) zugeschnitten, die nach einer ernsthaften Beziehung suchen, aber nicht zu viel ihrer Zeit in Online Dating investieren können.

Anstatt tausende von Profilen anschauen zu müssen, nur um dann rauszufinden, dass der Mann ein Fehlgriff ist, kannst Du Deine Partnersuche auf ElitePartner unter idealen Voraussetzungen beginnen.

 

Nimm die Zügel in die Hand

Obwohl viele Powerfrauen in der Arbeitswelt die Decke durchbrechen, halten viele bei der Liebe und Partnersuche noch an stereotypischen Geschlechterrollen fest.

Warte daher nicht darauf, dass der Mann den ersten Schritt macht, sondern übertrage das Selbstbewusstsein, das du am Arbeitsplatz spürst, auf dein Liebesleben. Sei mutig und mach den ersten Schritt!

Die Zahlen bestätigen dies

Es ist zu 30% wahrscheinlicher, dass beruflich erfolgreiche Frauen den ersten Schritt auf einer Partnerbörse machen und "Unterhaltungen, die von einer Frau begonnen wurden, enden häufiger mit dem Austausch der Telefonnummern".

Bleib fest im Fahrersitz sitzen

Wenn Du nach einem gebildeten Partner suchst, Dir aber mehr Kontrolle über die Partnervorschläge der Partnerbörse wünschst, dann teste eine Partnervermittlung wie Parship.

Dank seiner innovativen und intelligenten Technologie schlägt Dir Parship ausschließlich Singles vor, die auf den Ergebnissen des Persönlichkeitstests basierend zu Dir passen. Richtig gelesen. 

Wenn auch Du bereit bist, aktiv zu werden, solltest Du keine Zeit vergeuden und Dich auf einer der besten Singlebörsen anmelden!

Werbeangaben