Die Trends beim Onlinedating in Österreich

Österreich ist das Land der Berge – und doch ebenso der Romantik, der Sehnsucht und dem unbändigen Drang nach großer Liebe. Die hier gesetzten Trends im Onlinedating beschreiten neue Wege und stellen damit im europäischen Vergleich eine Besonderheit dar. Doch dabei gab es in den letzten Jahren einige Wandlungen, die abermals die Einzigartigkeit der Alpenregion beweisen.

Die Liebe steht im Vordergrund

Die Trends beim Onlinedating bilden einen guten Gesamteindruck der Gedanken und Gefühle innerhalb der Gesellschaft ab. In Österreich wurde Studien zufolge nun sogar ein Wandel bestätigt, der sich nicht vorhersehen ließ: Wer eine Partnerbörse benutzte, war in den vergangenen Jahren zumeist an einem Kennenlernen anderer Personen interessiert. Kleinere Flirts besaßen Priorität. Mittlerweile aber dominiert die Liebe. Gesucht werden Menschen, mit denen das gemeinsame Leben verbracht, manches Abenteuer geteilt und die Einsamkeit langfristig überwunden werden kann. Entsprechend mehr Mühe geben sich die Anwender bei der Auswahl ihrer Favoriten.

Für jeden Zweck die richtige Plattform

Das Onlinedating hat sich in den letzten ein bis zwei Jahrzehnten zu einem erheblichen Geschäftsfeld ausgeweitet. Doch bislang galten die Mitglieder immer als etwas geizig. Sie wollten flirten und die große Liebe finden – dafür aber keine oder bestenfalls geringe Gebühren zahlen. Auch hier ist ein neuer Trend erkennbar. Wer auf eine kurze Bekanntschaft aus ist, nutzt kostenfreie Webseiten. Statistisch gesehen steigt indes die Bereitschaft zur Zahlung selbst größerer Beträge für die Teilnahme, je eher die Anwender den Partner für das weitere Leben suchen.

Die Rückkehr zur Ehrlichkeit

Noch ein weiterer Trend beim Onlinedating hat sich zuletzt in Österreicher etabliert. Mag es in den Vorjahren üblich gewesen sein, im Fragebogen oder bei der Selbstbeschreibung alles ein wenig lockerer zu sehen und die eine oder andere Auskunft mit einem Augenzwinkern zu garnieren, so steht nun der nüchterne Realismus im Vordergrund. Beschrieben wird das wahre Ich – notfalls mit allen kleinen Mängeln oder gröberen Fehlern. Umfragen zufolge fällt das Feedback darauf positiv aus. Denn wer Menschen kennenlernen möchte, will die erste virtuelle Begegnung natürlich nicht mit Unwahrheiten beginnen.

Frühere Tabus sind heute erlaubt

Als vor vielen Jahren das Nutzerverhalten beim Onlinedating in Österreich erstmals umfassend erkundet wurde, da war der Trend zur Wahrheit noch nicht sonderlich ausgeprägt. Personen, die in ihren Profilen von früheren Beziehungen, gar Scheidungen und ähnlichen vermeintlich negativen Erfahrungen berichteten, wurden weitgehend ignoriert. Heute hat sich dieser Umstand jedoch drastisch verändert. Wer mutig ist, seine Vergangenheit schonungslos darzulegen, erhält überdurchschnittlich viele Zuschriften von anderen Usern. Begriffe wie „Trennung“, „Scheidung“ sowie „Ex-Partner“ besitzen dabei eine hohe und nahezu magische Anziehungskraft auf die Leser.

Erst diskutieren, dann flirten

Der Trend beim Onlinedating in Österreich verzichtet auf die bisherige Praxis, wonach Interessierte ausnahmslos über ein Nachrichtensystem miteinander kommunizieren konnten. Die meisten Plattformen funktionieren gegenwärtig wie ein Forum. Hier wird über gesellschaftliche, politische, kulturelle oder sportliche Ereignisse diskutiert – und im Laufe der Zeit, sofern sich Überschneidungen der Ansichten einstellen, kann sodann der Kontakt zu einem netten Menschen aufgenommen werden. Damit wiederum sinkt die Quote der Fehlversuche, da deutlich mehr Wissen über den Angeschriebenen gesammelt wird, als das zuvor lediglich über die Einsicht in dessen Profil möglich war.

 

Haftungsausschluss: Wir bemühen uns sehr, Ihnen wertvolle und zuverlässige Informationen über alle von uns bewerteten Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Um Ihnen diese kostenlose Dienstleistung zur Verfügung zu stellen, verwenden wir auf unseren Seiten Links, über die wir Provisionen für Ihre Weiterleitung auf die Webseite des Verkäufers erhalten. Wir garantieren, dass dies keinen Einfluss auf die von uns gezeigten Inhalte und das präsentierte Material hat, jedoch die Positionierung auf unserer Seite beeinflusst und nur unsere Bemühungen unterstützt, Ihnen die bestmöglichen und relevantesten Informationen zugänglich zu machen.

5 Beste Dating-Seiten