flirtcafe.de Testberichte

Einführung

FlirtCafe ist seit September 2004 online und richtet sich an ein eher junges Publikum, das es ungezwungen mag und weniger nach einer festen Beziehung, als lockeren Freundschaften und Abenteuern sucht. So sind die meisten Mitglieder unter 35 Jahre alt. Das durchschnittliche Alter der weiblichen Nutzer liegt bei 25 Jahren, das der männlichen Mitglieder bei 28 Jahren, der allgemeine Durchschnitt bei etwa 27 Jahren. FlirtCafe.de ist auf Platz 3 was die Anzahl der monatlich aktiven Mitglieder betrifft. Jedoch ist die Plattform insgesamt mit 1,8 Millionen Mitgliedern ein eher kleineres Portal bei dem monatlich ca. 750.000 Singles aktiv sind.

flirtcafe.de besuchen

FlirtCafe.de besticht durch seine sehr einfache Handhabung, poppigen Farben und eher grundlegende Funktionen ohne Psychotests, Matchmaking und Copmuteralgorithmen, die sich in die Partnersuche einmischen. Die Plattform ist sehr übersichtlich gestaltet, so dass man sich einen schnellen Überblick über die angemeldeten Mitglieder verschaffen kann, ohne bei der Suche zu sehr ins Detail gehen zu müssen.

Features & Funktionen

FlirtCafe bietet alle für eine Flirtplattform nöigen Basisfunktionen, wie eine grundlegende Suchfunktion, die nach Geschlecht, Alter, Land, Beziehungsstatus, Postleitzahl und Foto eingeschränkt werden kann. Was die Details angeht, so muss man die jeweiligen Profile selber durchforsten. Es gibt einen Nachrichtenservice durch den man Mitglieder mittels persönlicher Nachricht anonym kontaktieren kann und einen Chat. Zusätzlich gibt es die sogenannte „Galerie“, die sich in neue Flirt-Kontaktanzeigen, Top On-Line und Top Singles gliedert. In dieser Galerie kann man entspannt stöbern und sich durch die beliebtesten Profile klicken. Daneben gibt es noch eine Freundesfunktion, wie man sie auch von anderen Online-Plattformen kennt und natürlich ein Gästebuch, in dem man Freunden oder interessanten Partnern Nachrichten hinterlassen kann. Zur besonders zwanglosen Kontaktaufnahme bietet sie die Funktion „Kuss senden“ an.

Sicherheit:

FlirtCafe.de garantiert völlige Anonymität gegenüber Dritten. Nur registrierte Mitglieder können die Profile der Nutzer einsehen, die Bilder werden jedoch für kostenlose Nutzer nicht anonymisiert. Bilder können daher problemlos kopiert werden. Eine teilweise Freischaltung von Fotos für einen bestimmten Personenkreis gibt es nicht. FlirtCafe bietet zwar ein SSL-Login an, die Anonymität der Nutzer jedoch wird nur durch Pseudonym und Passwort gesichert, wobei das Passwort wird nicht auf seine Sicherheit überprüft wird. Allgemeine Hinweise zum Umgang mit den teils umfangreichen Informationen, die für die Anmeldung abgefragt werden, wie Name, Vorname und komplette Adresse, fehlen. FlirtCafe erfüllt somit nicht alle üblichen Sicherheitsmaßnahmen.

Kosten:

Zum kostenlosen Service gehören die Schaltung einer Kontaktanzeige, die Suchfunktion, das Listen von Favoriten und der Zugang zur "Wer-ist-online"-Funktion.

Für das Lesen seiner Nachrichten, das Mailen, das Hinterlassen von Nachrichten im Gästebuch, das Senden von Küssen und das Chatten muss man Mitglied werden.

Die ersten 14 Tage bei FlirtCafe.de gibt es im Probeabo für 1,99 Euro. Das Abo verlängert sich ohne schriftliche Kündigung nach Ablauf der 14 Tage automatisch auf das 6 monatige Abonnement. 6 Monate Mitgliedschaft bei FlirtCafe kosten 29 Euro pro Monat, also 348 Euro pro Jahr. Gezahlt wird in dreimonatigen Raten von 87 Euro.

Wer sich bei FlirtCafe nach Ablauf des Probeabos wieder abmelden will, muss die Kündigung offiziell schriftlich per Post einreichen. Das 14-Tage-Probeabo muss spätestens eine Woche vor Ablauf schriftlich bei FlirtCafe gekündigt werden. Das 6-Monats-Abo muss spätestens zwei Monate vor Ablauf schriftlich gekündigt werden.

Zur schriftlichen Kündigung muss eine Brief, der alle wesentlichen Anmeldedaten enthält, zu den oben genannten Fristen an: FlirtCafe Online GmbH, Kaiser-Wilhelm-Ring 27-29, 50672 Köln gesendet werden.

Suche und Suchfunktoinen:

Einfacher geht es kaum. Man beschränkt sich hier auf das absolut Wesentliche: Geschlecht, Alter, Land, Beziehungsstatus, Postleitzahl und Foto. Daneben gibt es noch die Rubrik "Populäre Suchen" mit den vorgefertigten Suchroutinen Neu bei FlirtCafe, Jetzt online, Flirt-Faktor über 80%, FlirtCafe Top Singles, die den Einstieg erleichtern. Besonders durch „Neu bei FlirtCafe“ kann man schnell und unkompliziert neue Mitglieder finden und kontaktieren.

Die Bedienung gestaltet sich sehr einfach. Jeder Nutzer kann viele Fotos hochladen. Die Bilder der Mitglieder sind zum großen Teil sehr aussagekräftig. Anders als bei anderen Flirtplattformen findet man hier bereits Kontakte ab 16 Jahren und nicht erst ab 18 Jahren. Anmelden kann man sich jedoch bereits ab einem Alter von 14 Jahren. Hier kann man also bereits als Teenager online flirten.

flirtcafe.de besuchen

 

Haftungsausschluss: Wir bemühen uns sehr, Ihnen wertvolle und zuverlässige Informationen über alle von uns bewerteten Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Um Ihnen diese kostenlose Dienstleistung zur Verfügung zu stellen, verwenden wir auf unseren Seiten Links, über die wir Provisionen für Ihre Weiterleitung auf die Webseite des Verkäufers erhalten. Wir garantieren, dass dies keinen Einfluss auf die von uns gezeigten Inhalte und das präsentierte Material hat, jedoch die Positionierung auf unserer Seite beeinflusst und nur unsere Bemühungen unterstützt, Ihnen die bestmöglichen und relevantesten Informationen zugänglich zu machen.

5 beste Dating-Seiten