Die Do's und Don'ts des Gay-Datings

By

Gay-Dating und Online Dating sind mittlerweile unzertrennlich und daher erfreuen sich Singlebörsen größter Beliebtheit. Der Grund hierfür ist offensichtlich: Andere schwule Singles kennenzulernen ist hier besonders einfach und unkompliziert, denn beide Seiten wissen um die Absichten und Ziele des jeweils anderen. Das bedeutet natürlich nicht, dass es beim Gay-Dating im Internet keine Verhaltensregeln gibt.

Wir haben die wichtigsten Do’s and Don’ts hier aufgelistet.

1. Aufrichtigkeit ist entscheidend 

Befragt man Singlebörsen-Nutzer zu ihren Wünschen, stellt sich schnell heraus, dass viele von ihnen großen Wert auf einen offenen und ehrlichen Umgang miteinander legen.

Das betrifft zum einen die Angaben zur eigenen Person, die üblicherweise in einem Singlebörsen-Profil gemacht werden. Zum anderen geht es auch um die "kleinen" Dinge, die im Rahmen des Chats erzählt werden.

Um zu erfahren, was ihre Mitglieder wirklich suchen, wenden Singlebörsen, wie Parship und ElitePartner, einen wissenschaftlichen Persönlichkeitstest an und basieren die Partnervorschläge auf den Ergebnissen.

Auf zu Parship

Beherzigst du diese Dinge, wird das nur zu deinem Vorteil sein, denn so kommt es bei einem Date zu keinen unangenehmen Überraschungen - vorausgesetzt natürlich, dass deinem Chatpartner Ehrlichkeit genauso wichtig ist, wie dir.

2. Sei freundlich 

Höflichkeit ist das A und O, egal ob online oder offline und das selbstverständlich nicht nur beim Gay-Dating. Das sollte sogar dann gelten, wenn du deinerseits nicht optimal behandelt wurdest. Auch hier gilt es, daran zu denken, dass hinter den Dating-Profilen auf der Singlebörsen immer echte Menschen stecken, deren Gefühle verletzt werden können.

Freundlichkeit verschafft dir darüber hinaus Sympathien. Gerade, wenn du eine feste Beziehung suchst, kannst du davon ausgehen, dass sich dein Gegenüber auch einen netten und höflichen Menschen als Partner wünscht.

3. Wisse, wonach du suchst 

Die Zielsetzungen beim Gay-Dating können ganz unterschiedlich sein. Einige Singles wünschen sich eine feste Beziehung, während andere auf der Suche nach unverbindlichen Kontakten oder Freundschaften sind.

Bevor du dich auf einer Singlebörse anmeldest, solltest du dir daher über deine Absichten im Klaren sein.

Möchtest du den einen besonderen Mann kennenlernen, der wirklich zu dir passt und mit dem du - zumindest die nahe - Zukunft teilen möchtest? In dem Fall ist ElitePartner mit einem wissenschaftlich basierten Matching-Verfahren unsere Empfehlung.

Auf zu ElitePartner

Suchst du etwas Lockeres und hältst nicht viel von langen Persönlichkeitstests? Dann eignet sich eine Datingseite, bei der du direkt nach der Anmeldung mit dem Suchen nach anderen Singles loslegen kannst besser für dich. Wählst du die Singlebörse nach diesen einfachen Kriterien aus, verringerst du gleich zu Anfang die Chance, dass du auf Leute triffst, die etwas vollkommen anderes suchen als du.

4. Hab Spaß und lass dir Zeit 

Ohne Zweifel können Momente, in denen du denkst, dass du deinen Traumpartner suchst, aber ihn einfach nicht findest, frustrierend sein. Und genau deswegen ist es umso wichtiger, dass du das Dating nicht zu verbissen angehst und dir selbst Zeit lässt. Die Partnersuche ist ja schließlich kein Marathon und zu viel Druck schadet im besten Fall “nur” deiner Ausstrahlung.

Versuche also, mit einer offenen Einstellung ans Dating ranzugehen und Spaß am Kennenlernen anderer zu haben. Je lockerer und fröhlicher du bist, desto besser ist der Eindruck, den du hinterlässt.

Dir fällt es trotz allem leichter, auf andere Singles zuzugehen und ein Gespräch anzufangen, wenn sie dir direkt gegenüber stehen? Immer mehr Singlebörsen bieten Offline-Events an, um ihren Mitgliedern genau das zu ermöglichen. LoveScout24 organisiert zum Beispiel in vielen deutschen Großstädten regelmäßig stattfindende Veranstaltungen, auf denen du andere Mitglieder in ungezwungener Atmosphäre kennenlernen kannst.

Auf zu LoveScout24

5. Sei nicht zu hartnäckig 

Manche Menschen neigen bei der Partnersuche dazu, übermäßig hartnäckig zu sein und haben Schwierigkeiten, selbst ein klares "Nein" zu akzeptieren. Ein solches Verhalten ist jedoch alles andere als gut und ist letztendlich für beide Seiten unangenehm und schädlich.

Achte darauf, dass du die Entscheidungen anderer Singles respektierst und akzeptiere es, wenn dir jemand sagt, dass es mit euch beiden nichts wird. Auf dich wartet ohnehin jemand Besseres.

Mit diesen simplen Verhaltensregeln im Hinterkopf steht einem erfolgreichen Online Dating nichts mehr im Weg! Wähle eine der besten Singlebörsen aus und wer weiß? Vielleicht lernst du schon bald Mr. Right (oder Mr. Right Now) kennen.

Offenlegung von Werbeanzeigen

Bei dieser Seite handelt es sich um eine kostenlose Online-Ressource, die sich bemüht, ihren Besuchern hilfreiche Inhalte und Vergleichsfunktionen anzubieten. Bitte beachten Sie, dass der Betreiber dieser Website Werbevergütungen von Unternehmen akzeptiert, damit diese auf der Website erscheinen, und dass sich diese Vergütung auf den Ort und die Reihenfolge, in der die Unternehmen (und/oder ihre Produkte) präsentiert werden, und in einigen Fällen auch auf die jeweils angegebene Bewertung auswirken kann. Soweit Bewertungen auf dieser Website erscheinen, wurden diese durch unsere subjektive Meinung bestimmt und basieren auf einer Methodik, die eine Analyse des Marktanteils der Marke, der Reputation, der Konversionsraten jeder Marke, die an uns gezahlte Vergütung und das allgemeine Verbraucherinteresse zusammenfasst. Firmeneinträge auf dieser Seite implizieren KEINE Empfehlungen. Sofern nicht ausdrücklich in unseren Nutzungsbedingungen angegeben, werden alle Zusicherungen und Gewährleistungen bezüglich der auf dieser Seite dargestellten Informationen ausgeschlossen. Die Informationen, einschließlich der Preise, die auf dieser Website erscheinen, können sich jederzeit ändern.

5 beste Dating-Seiten