5 altbewährte Dating-Regeln, mit denen du auch Online den Richtigen findest

Die Art und Weise, wie heute gedatet wird, lässt die dem Thema eigentlich zu wünschende Magie oft herzlich vermissen. Romantik und früher übliche Verhaltensweisen sind vielleicht der ...

Die Art und Weise, wie heute gedatet wird, lässt die dem Thema eigentlich zu wünschende Magie oft herzlich vermissen. Romantik und früher übliche Verhaltensweisen sind vielleicht der bessere Weg jemanden kennenzulernen, als auf dem Smartphone herumzuwischen.

Hier sind 5 althergebrachte Dating-Regeln, die wir so schnell wie möglich wiederbeleben sollten. Mit ihnen kann man auch online leichter die Spreu vom Weizen trennen.

1. Bringen wir die Ehrlichkeit zurück

Schluss mit den Spielen und der Schauspielerei! Wenn jemand ernsthaft an dir interessiert ist, wird er es dir sagen. Wenn du dir nicht sicher bist, frag einfach nach und achte genau darauf, wie der andere antwortet.

Gute Dates sollte immer offen und ehrlich sein. Man sollte immer bemüht sein, dem anderen zu zeigen, dass man sich wirklich für ihn interessiert.

Wenn er eine ernsthafte Beziehung will, wird sein Verhalten das ebenfalls ausdrücken und er wird mit dir von Anfang an ehrlich sein.

Verkaufe dich nicht unter Wert, achte auf deine Intuition und date nur jemanden, bei dem es sich nicht nach harter Arbeit anfühlt – denn so sollte das nicht laufen.

Probiere doch einfach mal eine seriöse Datingseite wie Parship aus. Wenn du innerhalb einer Gruppe von Leuten suchst, die auf der Suche nach denselben Dingen sind, wird Online-Dating zu einer tollen und spannenden Sache.

2. Setze auf Qualität

Online-Dating ist ein zweischneidiges Schwert. Zwar hat man auf einen Schlag Kontaktmöglichkeiten mit einer Vielzahl an Singles, es gibt aber gleichzeitig deutlich mehr Konkurrenz. Das bringt viele Nutzer dazu, ein bisschen bei den persönlichen Angaben zu Größe, Gewicht, Köpertyp, sowie bei den Fotos zu schummeln, bzw. sich unrealistisch in Szene zu setzen.

Entscheide dich daher besser für eine Singlebörse, bei der individuelle Details und Charaktermerkmale eine wichtige Rolle spielen.

Bei ElitePartner, einem Portal für berufstätige Singles, gibt es etwa einen Matching-Mechanismus, der anhand eines ausführlichen Fragebogens ein detailliertes Persönlichkeitsprofil erstellt. Von Faktoren wie persönlicher Offenheit bis zu den eigenen Vorlieben kommt dort alles zur Geltung. Bei der Partnersuche geht es daher weniger um Herumgewische mit einer App, als um intelligente, passende Partnervorschläge.

3. Telefoniere vor einem ersten Date

Schreibt dir ein Mann nur Chatnachrichten und Mails und hat nicht den Mumm, dich innerhalb einer Woche nach der ersten Kontaktaufnahme anzurufen, solltest du ihm die rote Karte zeigen.

Chats und Smileys sind ganz nett und sicher nicht unwichtig, aber um jemanden wirklich besser kennenzulernen,  musst du mit ihm sprechen. Das kommt schon gerade daher, dass man wichtige und ausführliche Themen alleine wegen der aufwändigen Tipperei eher nicht in Chats und Emails diskutiert.

Hol ihn also frühzeitig ans Telefon und stell damit sicher, dass ihr nicht nur chattet.

4. Bleibe nicht bei unverbindlichen Treffen hängen

Wenn er dich nach dem ersten Treffen nicht auf ein richtiges Date einlädt, verabschiede dich. Wenn er dir weiterhin vorschlägt, sich nur zum unverbindlichen Kaffee Trinken, Netflix Schauen oder zum gemeinsamen Alkohol Trinken zu treffen, hat er sicher kein tieferes Interesse an dir.

Ein ernsthafter Mann wird alles daran legen, dich zu beeindrucken und dich entsprechend zu behandeln. Wenn er dich zum Abendessen, einem Picknick oder ins Kino einlädt, hast du einen interessanten Typen an der Angel.

5. Lass dir Zeit

Gib nicht zu viel zu früh von dir preis. Ein bisschen Spannung soll ja beim Kennenlernen erhalten bleiben und darüber hinaus weißt du ja gar nicht, wer diese Person wirklich ist und ob du ihr trauen kannst.

Mit jemandem eng anbandeln bevor man den Nachnamen des anderen kennt, nimmt all die Romantik aus der Kennenlernphase. Jemanden nach und nach kennenzulernen und das Feuerwerk der Gefühle langsam zu zünden, ist viel schöner.

Hat er es zu eilig, bitte ihn, es ruhiger anzugehen. Geht er darauf ein, ist dies ein gutes Zeichen dafür, dass du ihm wirklich etwas bedeutest. Tut er es nicht, solltest du deine Zeit nicht mit ihm verschwenden.

Bist du bereit, diese Tipps beim Online-Dating auszuprobieren? Probiere es mal bei Parship. Dort setzen sie auf smartes Matching und die Seite ist so einfach zu bedienen, dass sie dir einen einfachen Start beim Online-Dating ermöglicht.

 

Offenlegung von Werbeanzeigen

Bei dieser Seite handelt es sich um eine kostenlose Online-Ressource, die sich bemüht, ihren Besuchern hilfreiche Inhalte und Vergleichsfunktionen anzubieten. Bitte beachten Sie, dass der Betreiber dieser Website Werbevergütungen von Unternehmen akzeptiert, damit diese auf der Website erscheinen, und dass sich diese Vergütung auf den Ort und die Reihenfolge, in der die Unternehmen (und/oder ihre Produkte) präsentiert werden, und in einigen Fällen auch auf die jeweils angegebene Bewertung auswirken kann. Soweit Bewertungen auf dieser Website erscheinen, wurden diese durch unsere subjektive Meinung bestimmt und basieren auf einer Methodik, die eine Analyse des Marktanteils der Marke, der Reputation, der Konversionsraten jeder Marke, die an uns gezahlte Vergütung und das allgemeine Verbraucherinteresse zusammenfasst. Firmeneinträge auf dieser Seite implizieren KEINE Empfehlungen. Sofern nicht ausdrücklich in unseren Nutzungsbedingungen angegeben, werden alle Zusicherungen und Gewährleistungen bezüglich der auf dieser Seite dargestellten Informationen ausgeschlossen. Die Informationen, einschließlich der Preise, die auf dieser Website erscheinen, können sich jederzeit ändern.